Aktualisiert am 19. März 2020

Kundenerklärung zum COVID-19 Coronavirus

Pandrol-Kundenerklärung zum COVID-19-Coronavirus

Bei Pandrol besitzt Unterstützung unserer Kunden Schlüsselpriorität. Unsere globalen Teams arbeiten hart daran, Störungen durch das COVID-19-Virus zu vermeiden und gleichzeitig verantwortungsbewusst zu handeln, um alles zu tun, was wir können, um eine weitere Verbreitung zu verhindern und unsere Mitarbeiter zu schützen. Wir beobachten und bewerten die sich entwickelnde Situation an jedem unserer weltweiten Standorte weiterhin genau und werden bei der Kommunikation mit den betroffenen Kunden bezüglich der Lieferzeiten oder anderer sich aus dieser Situation ergebender Fragen vorsichtig sein.

Unser Ansatz für COVID-19

Pandrol hat seit dem ersten Ausbruch in China regelmäßige Überprüfungen all unserer kritischen Aktivitäten durchgeführt, und unser Führungsstab trifft sich regelmäßig, um die Aktivitäten zu überwachen.

Unsere Teammitglieder

Pandrol hat sich verpflichtet, allen Mitarbeitern, ihren Familien und den Gemeinden, in denen wir tätig sind, ein sicheres Umfeld zu bieten. Wir haben unsere Mitarbeiter gebeten, nach Möglichkeit zu Hause zu arbeiten, um die Übertragungsrisiken zu verringern und sich sicher zu halten.

Pandrol hält sich strikt an alle internationalen Richtlinien in Bezug auf Reisen und hat von allen nationalen und internationalen Reisen für interne Meetings abgeraten.  Wir arbeiten auch mit unseren Kunden, Lieferanten und Partnern zusammen, um den Reiseaufwand zu reduzieren. Damit sollen die Übertragungsrisiken verringert und unsere Belegschaft geschützt und das dynamische Umfeld der von der Regierung auferlegten Beschränkungen und Quarantäne eingehalten werden. Wenn Mitarbeiter reisen müssen, gibt es Anleitung und Rat.  Interne und externe Veranstaltungen wurden virtuell neu terminiert, verschoben oder abgesagt.

Jeder globale Standort verfügt über detaillierte Prozesse zur Unterstützung unserer Mitarbeiter, einschließlich Krankheits- und Freistellungsrichtlinien für diejenigen, die sich selbst isolieren müssen, krank werden oder andere Anpassungen des Arbeitslebens für die Kinderbetreuung und Pflege gefährdeter oder älterer Angehöriger vornehmen müssen. Wir haben unsere Kommunikation verstärkt, um unsere Teams regelmäßig auf dem Laufenden zu halten.

Unsere Produktionsstätten

Wir haben uns verpflichtet, die Produktionsstätten geöffnet zu halten, und wir haben zusätzliche Vorkehrungen zum Schutz unserer Mitarbeiter getroffen, deren Arbeit vor Ort ausgeführt werden muss. Dazu gehören verstärkte Reinigung und Desinfektion, Einführung von Leitfäden, um soziale Distanzierung zu gewährleisten, Temperaturkontrolle für ein- und austretendes Personal, gestaffelte Pausen, angepasste Schichten, Abschirmung und eingeschränkter Zugang für Besucher. Und wir stellen die richtige persönliche Schutzausrüstung zur Verfügung, um die Übertragung einzuschränken.

Wir haben Pläne, einen Standort vorübergehend ganz oder teilweise zu schließen, um eine Tiefenreinigung durchzuführen, falls ein Mitarbeiter positiv auf COVID-19 getestet wird.

Unsere Produkte und Dienstleistungen

Pandrol hat eine diversifizierte Produktionsstrategie mit mehr als 20 Standorten weltweit. Wir sind bestrebt, alle unsere Produktionsstätten mit normaler Kapazität zu betreiben, um die Kundenanforderungen zu erfüllen. Bei Komponenten, die über unsere Lieferkettenpartner eingekauft werden, arbeiten wir hart daran, das Risiko potenzieller Störungen zu minimieren, indem wir nach Möglichkeit diversifizierte Direktlieferanten der zweiten und dritten Ebene identifizieren.  Unsere Teile und Komponenten stammen aus einer komplexen und diversifizierten Lieferkette, und wir sprechen regelmäßig mit unseren strategischen Lieferanten, um die Kontinuität der Versorgung zu beurteilen.

Kunden-Support

Bitte wenden Sie sich weiterhin per E-Mail oder Telefon an Ihren Pandrol-Vertreter, wenn Sie Unterstützung benötigen. Pandrol wird hier sein, um unsere Kunden bei Bedarf vor Ort zu unterstützen.  In den Bereichen der Tests durch Dritte kann es zu Verzögerungen kommen, da einige unserer nicht wesentlichen Laborbetriebe geschlossen wurden.

Dies ist eine beispiellose Zeit für uns alle, und unser Team ist bereit und engagiert, Sie auf jede erdenkliche Weise zu unterstützen.