Vortok-Spule

Die Vortok-Spule ist die international anerkannte und bevorzugte Methode zur Reparatur von losen Schraubenbolzen in hölzernen Eisenbahnschwellen oder Dübeln.

Über 80 Millionen wurden weltweit installiert, da sie eine langfristige und kostengünstige Lösung für abgenutzte Schwellenlöcher darstellen.

Technische Eigenschaften

  • Stellt ursprüngliche Auszugsfestigkeit und Schraubenanzugsmoment wieder her
  • Unbeeinflusst von Klima- oder Umweltbedingungen
  • Keine Notwendigkeit, vorhandene Grundplatte zu entfernen
  • Vorhandene Schraubenbolzen und Befestigungen können wiederverwendet werden

Vorteile

  • Verbessert Gleisstruktur und Beibehaltung der Spurweite
  • Verzögert Schwellenaustausch
  • Schnelle und einfache Installation
  • Keine Gleissperrzeiten erforderlich
Streckenausrüstung

Vortok-Spule