Projektfallstudie

Hafen von Qingdao, China

Kunde

Quingdao Port / DP World

Datum

2016

Sektor

Häfen & Industrie

Streckenlänge
km

Kundenherausforderung

Der Hafen von Qingdao, einer der geschäftigsten Häfen der Welt, ist ein Seehafen am Gelben Meer in der Nähe von Qingdao, Provinz Shandong in China. Der Terminal wird gemeinsam von der Qingdao Port Group und DP World finanziert und gebaut.

Dieser Hafen ist ein automatischer Seehafen, der eine Reihe fortschrittlicher Systeme einsetzt, darunter AQC (automatischer Kaikran), AGV (automatisch geführte Fahrzeuge), ARMG (automatisches schienengebundenes Portal).

Ziel des Hafens ist es, durch den Einsatz moderner Technologien branchenweit führende Betriebseffizienz zu bieten. Das ARMG – als ein wichtiges Untersystem im Hafenbetrieb – erfordert eine Schienenbefestigungslösung, die seinem Hochgeschwindigkeits- und präzisen Positionierungssystem entspricht und gleichzeitig wartungsfreie Leistung bietet.

Pandrol-Lösung

Pandrol arbeitete eng mit den Hafenbetreibern zusammen, um eine Lösung zu empfehlen, die den spezifischen Anforderungen der Hafenumgebung entsprach.

Die spezialisierte Befestigungslösung Porttech, die vom technischen Team von Pandrol in Spanien für automatisierte Terminals im Hochgeschwindigkeitsbetrieb entwickelt wurde, wurde aufgrund ihrer hervorragenden Leistung und ihres geringen Wartungsbedarfs ausgewählt.

Das Pandrol-Team in China übernahm die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten und die Produktion vor Ort, um die kontinuierliche Unterstützung der Kunden des Hafens von Qingdao zu gewährleisten.

Ergebnis

In der ersten Phase des Projekts „Qingdao Automatic Port“ wurden alle Portalgleise mit Porttech-Befestigung ausgestattet – insgesamt 27.000 Sätze in 39 Schienen.

Das vollständig installierte Porttech-System hat alle Endabnahmetests bestanden, und seine Betriebsgeschwindigkeit liefert jetzt 33 Container pro Stunde, 50 % mehr als in jedem anderen vergleichbaren Seehafen.

Einer der Partner der ersten Phase, Railtech Pandrol China, wurde mit dem „Science and Technology Award of the China Institute of Navigation“ ausgezeichnet und hat gerade den Auftrag für die zweite Phase der Hafenentwicklung erhalten, zwei Jahre nach der Installation von Porttech.