Aluminothermisches Schweißen

Head Wash Repair-Schienenschweißung

Pandrol ist weltweit führend im Head Wash Repair-Schweißen, einer kostengünstigen und effizienten Lösung zur Reparatur von Schienenkopfdefekten und zur erheblichen Senkung der Wartungskosten moderner Schienennetze. Das Verfahren ist in den USA und Kanada seit 2008, im Vereinigten Königreich seit 2013 und in Frankreich ab 2015 gut etabliert und wird dort eingesetzt, mit spezifischen Verfeinerungen des Verfahrens für lokale Schienenprofile und Netzstandards.

Das Verfahren ist für die Reparatur von Defekten mit einer Breite zwischen 25 mm und 90 mm und einer Tiefe von 25 mm (je nach Schienenprofil) ausgelegt. Es kann auch zur Reparatur von Abbrennstumpfschweißnähten verwendet werden, die oft unter Breitenverformung leiden. Das HWR-Verfahren ist im Vergleich zur Verwendung von Steckschienen sehr effizient, da es die Anzahl der Schweißnähte von zwei auf eine reduziert, was zu erheblicher Reduzierung von Zeit und Wartungskosten führt.

Wählen Sie Ihr Schweißverfahren

Aluminothermisches Schweißen

Head Wash Repair (HWR)-Verfahren